Inspiration

November 19, 2019

HORIZONT Brand Ticker – Porsche und VW fahren im Oktober beim Markenwert davon

Porsche und VW legen im Oktober am stärksten beim Markenwert zu. Ebenfalls stark unterwegs ist Infinion. Anders sieht das bei Wirecard aus. Hier melden die Spezialisten von Adwired mit Sitz in Zürich und Spirit for Brands in Köln ein Minus. Warum? Die Analyse verrät es.

October 14, 2019

HORIZONT Brand Ticker – Das sind die Gewinner und Verlierer beim Markenwert im September

Gelb tragen beide, doch im September entwickeln sich die beiden Unternehmen beim Markenwert unterschiedlich. Während Opel im vergangenen Monat den Markenwert um 30 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro hochschraubt, rutscht die Postbank um 14 Prozent auf rund 240 Millionen Euro nach unten. Das zeigen die aktuellen Zahlen des HORIZONT Brand Tickers.

September 20, 2019

Alexander Rauch, Managing Partner Spirit for Brands, über die Relevanz gesellschaftlicher Verantwortung für Marken

Etwas genauer, bitte!

Wir lesen eine Überschrift zu einer aktuellen Befragung: „Verbraucher fordern Haltung von Marken ein.“ Okay ... Wir lesen den gesamten Text: „52 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass jede Marke gesellschaftliche Verantwortung übernehmen sollte“. Das klingt irgendwie schon anders, denn offenbar ist die Hälfte „der Deutschen“ dieser Meinung nicht. Was uns zu zwei Fragen bringt: Erstens, ob die Antworten der Menschen, die von Marken gesellschaftliche Verantwortung fordern, vom „moralistic bias“ beeinflusst worden sind – ob sie also dem sozial Erwünschten zustimmen und sich selber täuschen, obwohl ihnen im Grunde die soziale Verantwortung von Marken wurscht ist. Und zweitens, ob die wahrgenommene gesellschaftliche Verantwortung der Marken auch das Kaufverhalten beeinflusst. Wir sind sicher: Es kommt drauf an. Und zwar auf das jeweilige Leistungs- und Identifikationsangebot der Marke. Denn Marke ist nicht Marke. Oder anders: Bayer ist nicht Chupa Chups. Was meinen Sie?

https://www.markenartikel-magazin.de/_rubric/detail.php?rubric=marke-marketing&nr=6513

September 19, 2019

HORIZONT Brand Ticker – Sixt schmiert beim Markenwert ab

Im August hat der HORIZONT Brand Ticker wieder mal ein paar Überraschungen parat. So zählen Vonovia, der Maschinenbauer GEA und Puma zu den Gewinnern im vergangenen Monat. Anders sieht das bei Sixt aus. Hier melden die Spezialisten von Adwired mit Sitz in Zürich und Spirit for Brands in Köln ein Minus. Warum? Die Analyse verrät es.

September 13, 2019

Walter Brecht, Managing Partner Spirit for Brands, über das Rebranding bei VW

Wird alles gut, was lange währt?

Seit vier Jahren kommt die Marke Volkswagen durch ihre Skandale nicht zur Ruhe. Sie hat viel Vertrauen und zeitweise über die Hälfte ihres finanziellen Markenwertes verloren. Logisch und richtig, dass ein neuer Auftritt die Marke in einem neuen Licht erscheinen lassen soll. Und das erst recht, wenn mit dem ID als elektrischem Wagen fürs Volk eine Antwort auf die existentielle Herausforderung E-Mobility präsentiert werden soll. Vor diesem strategischen Hintergrund nun eine gestalterische Diskussion über den neuen Auftritt zu führen ist doch zu flat.

Denn der Erfolg des Rebrandings hängt nicht nur vom Design ab. Aber genau jetzt wird es schwierig. Dass ein positives Überraschungsmoment des Launches durch einige leaks vorab schon lange verloren gegangen ist – na ja. Dass durch die Enthüllung auf einer sinnverlierenden Industrie-Nabelschau namens IAA keine neue Symbolik geschaffen wurde - geschenkt. Dass die wichtige Aufbruchsstimmung kurz nach dem Launch durch neue Betrugsvorwürfe gestört wird - unglücklich. Nun liegt der Erfolgsdruck halt auf dem Produkt. Und natürlich wieder auf den Mitarbeitern, die das neue Markenversprechen täglich vorleben sollen - oder sich weiter bei enttäuschten Kunden entschuldigen müssen. Sehr schade - oder wie sehen Sie das?

https://www.horizont.net/marketing/nachrichten/moderner-klarer-einfacher-volkswagen-enthuellt-ueberarbeiteten-markenauftritt-mit-neuem-logo-177429

September 6, 2019

Alexander Rauch, Managing Partner Spirit for Brands, über den geplanten Markenrelaunch der Apotheken Umschau

Apotheken Umschau reloaded?

Jünger will sie werden, männlicher auch, und natürlich digitaler – die Apothekenumschau plant einen Relaunch. Warum eine starke Identität ohne Not aufs Spiel setzen, mag man denken. Denn was kann besser sein, als die unbedingte Loyalität einer Zielgruppe, die auch noch beständig anwächst. Richtig ist aber auch: Marken müssen sich immer weiterentwickeln – warum also nicht die Potenziale der „Rentner-Bravo“ konsequent nutzen? Wir sind sicher: Die nächste Generation der Silver Surfer wird ohne ihr Smartphone (oder wie immer das in 10 Jahren heißt) nicht mehr den Treppenlift verlassen. Und da Frauen ohnehin toleranter sind als Männer, wird „Gender Contamination“ bei der Apotheken Umschau nicht zum Problem werden. Deshalb ist es ziemlich schlau, der Printausgabe ein starkes digitales Angebot zur Seite zu stellen – und es ist richtig, den Markenkern mit Augenmaß zu erweitern. Was meinen Sie?

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/zeitschrift-apotheken-umschau-plant-relaunch-rentner-bravo-will-juenger-werden/24977640.html

August 30, 2019

Alexander Rauch, Managing Partner Spirit for Brands, über den neuerlichen Trend der Sneaker-Kooperationen

Wenn das kein Grund zu feiern ist

DHL Express wird 50! Natürlich hat man sich da, wir zitieren gerne, „etwas ganz Besonderes“ einfallen lassen: Eine Sneaker-Kooperation! Und wir hegen keinen Zweifel, dass dieser Sneaker ein Hammer-Erfolg wird (wie übrigens alle Sneaker-Kooperationen bislang, siehe Telekom, Lufthansa, Jägermeister, BMW, Haribo, ThyssenKrupp usw. usw.). Aber als Berater macht uns das auch nachdenklich: Was, wenn all die Analysen zu Markenwahrnehmung und Markenwert alle für die Tonne sind? Alle Strategien zu Markenidentität und Markenauftritt unnötig? Alle Konzepte zu Customer Journey und Markenerlebnis überflüssig – weil es am Ende doch nur auf eins ankommt: Auf den Sneaker eben, dessen Potenzial noch lange nicht ausgereizt ist! Wo bleibt der Deutsche Bank-Sneaker von New Balance? Was ist mit dem SPD-Sneaker von Under Armour? Und wo bleibt der Sneaker von Klosterfrau Melissengeist in Kooperation mit Philipp Plein? Es ist endgültig Zeit, den Sneaker zum Standard-Tool für den Markenaufbau zu machen. Oder was meinen Sie?

https://www.wuv.de/marketing/mybudapester_und_dhl_launchen_exklusiven_sneaker

August 23, 2019

Walter Brecht, Managing Partner Spirit for Brands, über die aktuellen Bemühungen bei der Marke IAA

Rebrand statt Refresh?

Die 68. IAA steht vor der Tür, Leitmesse der Industrie, die in ihre größte Krise seit 20 Jahren steuert. Als Folge haben viele internationale Hersteller ihre Teilnahme abgesagt.

Die IAA fährt also unter schlechten Zeichen - da hilft nur, selbst ein neues Zeichen zu setzen. Zugegeben: das neue Logo der IAA wirkt frischer, cleaner und mit etwas gutem Willen auch digitaler. Aber reicht das aus, um aus Car Guys die Mobility Nerds zu machen oder um als Plattform die Mobilitätswende glaubwürdig zu fördern und zu spiegeln?

Zu sehr riecht die Marke IAA noch nach CO2 und man hört die Boliden röhren. Vielleicht hätte sie sich ein Beispiel an ihren Kunden nehmen sollen, die zumindest versuchen, mit neuen Marken wie Moia, Polestar, ShareNow oder EQ den Benzingeruch von VW, Volvo, oder Mercedes abzustreifen. Her mit der Disruption - eine neue Marke statt eines Facelifts scheint hier angebrachter, um Zeichen zu setzen. Meinen Sie nicht auch?

https://www.designtagebuch.de/iaa-2019-mit-neuem-profil-in-die-zukunft-der-mobilitaet/

August 14, 2019

HORIZONT Brand Ticker – DHL wächst beim Markenwert im Juli am stärksten, Hugo Boss verliert

Keine Marke ist im Juli in puncto Markenwert so stark gewachsen wie die DHL. Um satte 42 Prozent auf rund 8,8 Milliarden Euro hat der Logistikriese im vergangenen Monat zugelegt. Ähnlich stark unterwegs ist der Hidden Champion Sartorius mit einem Plus von 29 Prozent und 2,3 Milliarden Euro in den Büchern. Hugo Boss dagegen ist der große Verlierer beim HORIZONT Brand Ticker im Juli. Die Marke verliert im vergangenen Monat 18 Prozent und steht nun bei 1,9 Milliarden Euro.

July 16, 2019

HORIZONT Brand Ticker – Das sind die Gewinner und Verlierer beim Markenwert im Juni

Die Commerzbank verliert im Juni 17 Prozent beim Markenwert und steht aktuell bei 1,2 Milliarden Euro. Besser sieht es bei Hapag-Lloyd aus. Der Konzern steigerte im Vormonat den Markenwert um 18 Prozent auf 203 Millionen Euro. Das zeigen die Zahlen des aktuellen HORIZONT Brand Tickers. Gut performen bei der monatlichen Momentaufnahme auch Merck und ThyssenKrupp.

Talk: 

Alexander Rauch at Randstad Employer Brand Award 2019

June 14, 2019

HORIZONT Brand Ticker – Das sind die Gewinner und Verlierer beim Markenwert im Mai

Glashütte Original ist im vergangenen Monat die Marke, die hierzulande am stärksten an Wert gewonnen hat. Zwischen dem 1. und dem 31. Mai kletterte der Markenwert um 23 Prozent auf 64 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum verliert Osram 20 Prozent und steht jetzt bei 552 Millionen Euro. Warum das so ist, zeigt die Analyse des HORIZONT Brand Tickers.

May 30, 2019

Huawei erleidet Imageschaden – Empfehlungsbereitschaft der Nutzer sinkt

Die Sanktionen gegen den chinesischen Smartphonehersteller zeigen Wirkung: Immer weniger Huawei-Nutzer empfehlen die Smartphones des Konzerns weiter.

April 2019

HORIZONT Brand Ticker – Zalando performt beim Markenwert im März am stärksten, TUI verliert massiv

Für den Monat März finden sich im HORIZONT Brand Ticker durchaus überraschende Zahlen. Zalando wächst von den untersuchten Marken am stärksten, TUI hingegen verliert vor dem Start der Urlaubssaison stark an Markenwert.

March 2019

HORIZONT Brand Ticker – Wirecard verliert im Februar massiv an Markenwert, Eurowings legt zu

Überraschung im HORIZONT-Brand Ticker. Im Februar legt Eurowings am stärksten beim Markenwert zu und landet mit einem Plus von 33 Prozent bei 70,6 Millionen Euro. Wirecard dagegen verliert mit 2 Milliarden Euro 39 Prozent an Wert.

February 2019

Negativ-PR für Huawei – „Man kann hier bereits von einer Markenkrise sprechen“

Spionagevorwürfe ramponieren derzeit das Image von Huawei. Was kann die chinesische Elektronikmarke tun, um die Marke vor der Negativ-PR zu schützen? Experten für Krisenkommunikation sind sich darüber uneins.

January 2019

Das Markenjahr 2018

Auch in diesem Jahr haben wir einen Rückblick auf das abgelaufene Markenjahr zusammengestellt. Auf Basis des BrandTickers haben wir dafür etwa 80 deutsche Marken (hauptsächlich von DAX und MDAX-Unternehmen) auf ihre Performance in verschiedenen Dimensionen analysiert und eine Auswahl der Ergebnisse zusammengestellt. Der BrandTickeranalysiert große Datenmengen aus Print-, Online- und Social-Media aus über drei Millionen Informationsquellen und ermöglicht so die Beobachtung aller relevanten Aspekte einer Marke.

archive

Spirit for Brands Markenberatung GmbH

Schanzenstraße 38, building 81a

51063 Köln, Germany

+49 221 474 438 - 0

info@spiritforbrands.com

 © Spirit for Brands 2018

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details. This website uses cookies. Please read our policies for details.

OK!